We use cookies to make your experience of using our website better. To comply with the e-Privacy Directive we need to ask your consent to set these cookies.

Employers

Intensivpfleger / Krankenpfleger Intensiv (m/w) im Familienunternehmen, Leverkusen

col-narrow-left   

Client:

Felten Personalservice GmbH

Location:

Leverkusen, Germany 

Job Category:

Healthcare
-

EU work permit required:

Yes
col-narrow-right   

Job Reference:

85e8r

Job Views:

8

Posted:

16.04.2018

Expiry Date:

31.05.2018
col-wide   

Job Description:

Anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ist das, was dich erfüllt? Einem Menschen die Hand zu reichen, wenn er Hilfe benötigt, ist für dich selbstverständlich? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir, das Familienunternehmen Felten, sind seit mehr als 10 Jahren als Personaldienstleister in der Gesundheitsbranche tätig. Uns liegt es am Herzen, Pflegekräften etwas von dem zurückzugeben, was sie tagtäglich für andere Menschen leisten. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass sie sich in ihrem beruflichen Umfeld wohlfühlen.

Was wir dafür tun? Wir sind persönlich für dich da und haben immer ein offenes Ohr für dich, wenn der Schuh mal drückt. Wir unterstützen dich, wo es nur geht, und bieten dir kostenlose Weiterbildungen an. Möchtest du also mal über den Tellerrand hinausschauen und neue Einsatzgebiete kennenlernen, erzähl uns davon! Natürlich wissen wir aber auch, dass Wertschätzung allein nicht der einzig ausschlaggebende Punkt ist, wenn es um zufriedene Mitarbeiter geht. Eine faire Vergütung ist dir daher bei uns ebenso sicher wie Sonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen.

Du bist neugierig geworden, wer sich hinter dem Familienunternehmen Felten verbirgt? Dann bewirb dich bei uns und mach dir ein Bild von den Menschen, die dich und deine Arbeit zu schätzen wissen!

Das erwartet dich

  • Überdurchschnittliche Bezahlung: ca. 3500 ? pro Monat

  • Arbeitsvertrag mit Option auf eine unbefristete Festanstellung

  • Flexibler Arbeitseinsatz: Vollzeit/Teilzeit/Minijob/bestimmte Schichten

  • Zuschläge: 100 % Feiertagszulage (steuerfrei), 50 % Sonntagszulage (steuerfrei), 25 % Nachtzulage (steuerfrei), 25 % Samstagszulage

  • Vermögenswirksame Leistungen

  • Sonderzahlungen: Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Überstundenvergütung

  • Fahrtkostenerstattung: 0,20 ?/km ab dem 1. Kilometer oder eine Monatsfahrkarte oder ein Firmenwagen nach der Probezeit

  • Kostenfreie Weiterbildungs- und Auffrischungsmaßnahmen

Deine Vorteile

  • Gute Chancen, in deinem Wunschbetrieb übernommen zu werden

  • Wohnortsnaher Einsatz im Umkreis von 30 Kilometern

  • Persönliche Betreuung durch unsere Personalberater

  • Familienevents: Zoobesuche, Tannenbaumschlagen etc.

Haben wir dich überzeugt? Jetzt bist du an der Reihe!

  • Hast du eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in?

  • Hast du die Fachweiterbildung Intensivpflege erfolgreich abgeschlossen ODER verfügst über Erfahrung im Intensivbereich?

So kannst du dich bewerben

Schick uns deine Bewerbung oder kontaktier uns bei Fragen unverbindlich über WhatsApp unter der Mobilfunknummer 0151-65474201! Wir freuen uns auf dich!

Dein Ansprechpartner:

Timo Janßen
Felten Personalservice GmbH
Niederlassung Köln
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
Tel: 0221/2726469-0
E-Mail: bewerbung@felten-personalservice.de

Du willst mehr über uns erfahren?

? www.felten-personalservice.de/fuer-bewerber/intensivpflegerin/

? https://www.facebook.com/felten.personalservice/

? https://www.xing.com/companies/feltenpersonalservicegmbh

Stichworte: Intensivpfleger, Intensivpflegerin, Krankenpfleger Intensiv, Krankenpflegerin Intensiv, Krankenschwester Intensiv, Intensivkrankenpfleger, Intensivkrankenschwester, Intensivkrankenpflegerin, Intensivpflege, Intensivpflegedienst, Beatmungspflege, Beatmungspfleger, Beatmungspflegerin, Pflegedienst Intensiv, Pflege Intensiv, GKP Intensiv, Familienunternehmen, Zeitarbeit, #jobspreader

Company Info
Felten Personalservice GmbH


Phone:
Web Site:
Save Contact
Company Profile


comments powered by Disqus